Graf vom Florentiner-Hügl

genannt Poldi oder Poldermann

 

17.09.1993 - 19.08.2004

    

 

Poldi wurde am 17.09.1993 in Walchsing in Niederbayern geboren.

Im Alter von 4 Wochen haben wir ihn uns bei seinem Züchter ausgesucht. Es war Liebe auf den ersten Blick. Er schaute so frech, dass wir nicht widerstehen konnten.

Mit 8 Wochen, am 12.11.1993, war es dann endlich soweit und wir konnten Poldi nach Hause holen.

Poldi war ein richtiger Lausbub mit Bernerdickkopf, aber trotzdem sehr gutmütig und lieb. In den ersten Wochen hat er unser Leben ganz schön auf Trab gebracht. Er gehörte  zu der gemütlichen Sorte Hund, der es uns auch zu verstehen gab, wenn er was nicht wollte.

Im April 2003 bekam Poldi einen Tumor im Maul und trotz intensiver Behandlung im Tierspital Zürich verlor Poldi den Kampf gegen den Krebs kurz vor seinem 11. Geburtstag im August 2004.

 

Dieses schöne Regenbogenbild hat uns Sandra´s Chef zur Verfügung gestellt. Es entstand während seines Urlaubes in Afrika an den Victoriafällen. Wolfgang, vielen Dank dafür.

 

Vielen Dank den Ärzten und Mitarbeitern des Tierspitals Zürich, Dr. Kaspar von der Tierärztlichen Klinik in Nürnberg und natürlich Frau Dr. Nitsch, unserer Tierärztin für die fürsorgliche Betreuung von Poldi.